Puzzle mit großen Flächen ohne Struktur und geringen Farbunterschieden – Best Practice

Es gibt heute Puzzles am Markt mit bis zu 24.000 Teilen. Puzzlespieler berichten übereinstimmend, dass die Lösung eines solchen Puzzles mehr als ½ Jahr dauert. Allerdings waren diese Puzzles viergeteilt, so dass es sich vom Schwierigkeitsgrad also eher um vier Sechstausender-Puzzles handelte. Die Schwierigkeit eines Puzzles ist aber nicht nur von der Anzahl der Teilchen abhängig. Das Motivbild ist ebenso entscheidend. Dieser Aspekt wird gerne unterschätzt und hier beleuchtet. Abb. 1: MEV Verlag, Augsburg (Puzzle ohne Struktur und ohne Farbunterschiede) Im Extremfall würde ein Puzzle ohne Struktur und Farbunterschiede wie in Abb. 1 aussehen. Dieses einfache Puzzle hat jedoch den … Puzzle mit großen Flächen ohne Struktur und geringen Farbunterschieden – Best Practice weiterlesen